Training und Verhaltensberatung

Verhaltensberatung

Da viele Verhaltensprobleme auf körperliche Ursachen zurückzuführen sind, ist es wichtig, dass Ihr Hund vor Beginn einer Verhaltensmodifikation gründlich von Ihrem Tierarzt untersucht wird. Dies ist keine Option, sondern ein Muss. Um den Tierarztcheck bestätigen zu können, bekommen Sie per Email oder Post ein Formular von mir, das Ihr Tierarzt bitte ausfüllt.

Das Erstgespräch findet entweder in meiner Praxis in Puchberg am Schneeberg oder bei Ihnen zu Hause statt. Dies hängt sehr stark von den gegebenen Problemen Ihres Hundes ab. Das Gespräch dauert im Regelfall zwischen eineinhalb und zwei Stunden. Bei diesem Gespräch gehen wir auch den Fragebogen durch, den Sie bereits vor unserem ersten Treffen ausgefüllt und an mich retourniert haben.

Weiter lesen

Training

Das Training mit Markern (Wort und/oder Klicker) basierend auf positiver Verstärkung hat bei uns oberste Priorität, da es die Kommunikation und somit das Training für den Hund klarer macht. Richtig angewendet, beschleunigt es das Lernen.

Wir halten nichts von Zwangsmethoden, Geschirren mit Zugwirkung unter den Achseln oder Leinenrucks. Weiters distanzieren wir uns entschieden vom Einsatz von Druckluft-, Elektroschock- und Stachelhalsbändern!

Weiter lesen